Aufnahmevoraussetzungen

Die Aufnahmevoraussetzungen für den FH-MaStg Militärische Führung


Zugelassen werden inländische und ausländische Bewerberinnen und Bewerber, die neben der allgemeinen Universitätsreife und dem Vorliegen der Verlässlichkeit gem. § 23 des Bundesgesetzes über Aufgaben und Befugnisse im Rahmen der militärischen Landesverteidigung eine der folgenden Zugangsvoraussetzungen aufweisen:
  1. Absolventinnen oder Absolventen der Truppenoffiziersausbildung an der Theresianischen Militärakademienoder Absolventinnen oder Absolventen des FH-Diplom- bzw. des Bachelorstudiengangs Militärische Führung oder Absolventinnen oder Absolventen an einer gleichwertigen ausländischen mindestens sechssemestrigen postsekundären Offiziersgrundausbildungsstätte.

  2. Absolventinnen und Absolventen von Bachelor-, Master- bzw. Diplomstudiengängen oder gleichwertigen Ausbildungsgängen einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung der Fachrichtungen Sicherheitswissenschaften, Politikwissenschaft, Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften sowie sonstige und interdisziplinäre Sozialwissenschaften. Das vorausgesetzte fachliche Niveau folgender Kernfachbereiche wird wie folgt konkretisiert: Rechtswissenschaften (10 ECTS); Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (10 ECTS).